Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen, die für Mitglieder des Netzwerks Mediologie interessant sein könnten:

22.10.2010: Treffen des Mediologischen Kolloquiums, 10h00-14h00. Humboldt Universität Berlin.
Ort: Sophienstr. 22A, 2. HH., Raum: 0.02,  Zeit: 10h00-14h00.
Weitere Informationen

22.01.2010: Themen gesucht für dieses Treffen des Mediologischen Kolloquiums. Vorschläge bitte über www.iversity.de einreichen.

18.12.2009: Treffen des Mediologischen Kolloquiums, 10h00 – 16h00. Humboldt Universität Berlin. Vorträge zu “Semiotik und Mediologie” (AT) von Miachel Franz und “Zur Kultur- und Gestaltungstheorie funktionaler Klänge” von Holger Schulze. Ort: Sophienstr. 22A, 2. HH., 3. OG. Raum: 3.9. Zeit: 10-16h00. Weitere Informationen über www.iversity.de

19. Juni 2009: Transmissionen zwischen Technik und Kultur. Régis Debray und ANT. Katharina Holas präsentiert Auszüge aus ihrem, bald im AVNINUS Verlag erscheinenden, Buch. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Mediologischen Kolloquiums des Seminars für Medienwissenschaften der Humboldt Universität zu Berlin statt.
Ort: Sophienstr. 22A, 2. HH., 3. OG. Raum: 3.9. Zeit: 10-16h00.

24.-25. April 2009: Amateure im Web 2.0: Medien, Praktiken, Technologien. Eine transdiziplinäre Konferenz der Kunstuniversität Linz, Institut für Medien, Abt. Medientheorie (Linz), Synema – Gesellschaft für Film und Medien (Wien) und IBM Österreich (Wien).
Weitere Infos bitte bei Ramón Reichert (ramon.reichert @ ufg.ac.at) erfragen.  CfP läuft bis zum 20. Februar 2009.

28.-29. November 2008: Counterfactual Thinking: “Parlour Game” or Analytical Tool? Internationaler Workshop. Nähere Infos.

14.-15. November 2008: Nah-Sehen / Fern-Sehen. Differenz und Diversität im Televisuellen heute. Call for Paper für die Konferenz und televisuelle Kunst an der Kunstuniversität von Linz (A). Bewerbungsschluss: 01. August 2008. Nähere Infos.

13.-15. November 2008: Spielformen des Selbst. Subjektivität und Spiel zwischen Ethik und Ästhetik. Interdisziplinäres Symposium in Berlin. Nähere Infos.

30. Oktober-01. November 2008: Zwischen Babel und “Earth City”. Barrieren der interkulturellen und internationalen Kommunikation. Erste Konferenz des Netzwerks Interkulturelle und internationale Kommunikation der TU Ilmenau. Nähere Infos.

25.-26. Oktober 2008: Die Gegenwart von Jean Baudrillard (L’actualité de Jean Baudrillard). Symposium in Mainz. Nähere Infos.

14. Oktober 2008: International Flusser Lectures im Medienhaus der UdK Berlin. Diesmal: Alexander R. Galloway. Nähere Infos.

9.-11. Oktober 2008: Das Planetarische. Kultur – Technik – Medien im postglobalen Zeitalter vom Kulturwissenschaftlichen Forschungskolleg “Medien und kulturelle Kommunikation” im Mediapark Köln, nähere Infos.

2.-4. Oktober 2008: Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft am Institut für Medienwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum. Call for Papers zum Thema Was wissen Medien?. Einsendeschluss 3. April. Nähere Infos.

18.-19. Juli 2008: FILM TRANSNATIONAL. Europäische und amerikanische Perspektiven. Internationale Tagung an der Georg-August-Universität Göttingen. Nähere Infos.

11.-13. Juli 2008: medias in res. Kulturwissenschaftliche Positionen der Medienforschung. Tagung am Institut für Medienwissenschaften der Universität Basel. Nähere Infos.

10.-12. Juli 2008: walking life. Cinematic Meditations between Technique and Life. Tagung im Filmhaus Berlin / Potsdamer Str. 2. Nähere Infos.